Category: Updater für DLL-Dateien

So repariert sich Windows selbst

In einigen Fällen müssen Sie Windows aber auch hier neu starten oder sich bei Windows abmelden und anschließend wieder anmelden. Windows-Anwender können aber auch selbst Hand anlegen und die Einstellungen der Datenbank bearbeiten. Microsoft hat seinem Betriebssystem zu diesem Zweck den Registrierungseditor mitgegeben, ein kleines Programm, mit dem sich gezielt einzelne Einträge in der Registry suchen und bearbeiten lassen.

  • Es unterstützt Sie beim Einfügen als auch beim Registrieren von DLL-Dateien.
  • Das Update auf V1903 enthält viele neue Funktionen, die in diesem Artikel beschrieben werden, sowie Aktualisierungen / Verbesserungen an vorhandenen Funktionen.
  • Diese Dateien enthalten bestimmte Codes, die für die Ausführung von Programmen benötigt werden.

Die automatische Reparatur ist eine nützliche Methode. Registrierungsfragmente sind ein bisschen wie doppelte Schlüssel.

Microsoft rät, den PC über Nacht anzulassen

Der wichtigste Update-Mechanismus für Windows waren immer noch Service Packs und natürlich alle paar Jahre eine komplett neue Version. In jedem Unternehmen sollten diese Software-Updates daher zur Sicherheit in den Windows-Systemen und -Anwendungen installiert sein. Software-Schwachstellen können Sicherheitslücken erzeugen, kritische Systemdaten beschädigen oder die Nichtverfügbarkeit des Systems verursachen, was für Netzwerkadministratoren ein Alptraum sein kann. Normalerweise lassen sich die meisten PCs und Laptops ganz einfach als WLAN-Hotspot nutzen, um dieses auch an andere Geräte weiterzuleiten. Seit dem neuen Patch sorgt diese Funktion aber für Internet-Ausfälle und Verbindungsprobleme. Davon berichteten mehrere Nutzer im Feedback-Hub von Microsoft.

  • Unsere Experten helfen dir, damit du mit einem guten Gefühl abgibst.
  • Stell den Router so hin, wie in der Router-Anleitung dargestellt.
  • In den weiteren Schritten erhält man den Hinweis zum Bereithalten des Kennwortes, das vor der Aktualisierung zu Windows 11 genutzt wurde.
  • Natürlich sollten Sie in der Registry nur die angegebenen Details ändern und wenn Sie sich auch dort über mögliche Gefahren bewusst sind.

Manche Program sind leider so dämlich und ingorieren DLLs im System32 Ordner aus irgend einem Grund. Mit einem Decompiler wie beispielsweise dem kostenlosen dotPeek D.I. dll herunterladen können Sie aber DLL-Dateien öffnen und sich die Funktionen der Bibliothek näher anschauen.

Umstieg auf Windows 10

Um die Registrierung zu öffnen und zu bearbeiten, könnt ihr das systemeigene Registry-Werkzeug Regedit nutzen. Wir zeigen euch, wie ihr die Windows-Registrierung öffnen und bearbeiten und bei Problemen auf andere Art reparieren könnt. Alle Einstellungen des Datei-Managers von Windows sind in der Registrierdatenbank verzeichnet. Sie finden sie unter HKEY_ CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer. Am interessantesten sind die Einträge im Unterverzeichnis \Advanced. Dort finden Sie den Wert „Hidden“, der festlegt, ob der Explorer versteckte Dateien anzeigt.